Thor bloggt

Das Leben der Zweibeiner aus Sicht eines Zwergkaninchens

Wohlfühloase

Mai 082011
Dieser Beitrag wurde geschrieben am Sonntag, 8. Mai 2011 und wurde abgelegt unter "Alltägliches". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Seit Freitag ist es endlich wieder schön warm und die Oma-Mama hält sich dort auf, wo sie sich in den Sommermonaten am liebsten aufhält: auf Balkonien. Und natürlich ist Balkonien wie jedes Jahr vollgestellt mit an die 100 Pflanzen. und so zur wasserschluckenden Wohlfühloase mutiert. Aber schön sieht er/sie/es* aus, oder?

Natürlich haben auch die blaue, die gelbe und die grüne Windradbiene ihre Stellungen bezogen und zeigen den Felllosen surrend die Windstärke ausserhalb des geschützten Bereiches an.

Und genau hier wird die Oma-Mama gemütlich bei einem gutem Buch, einem Eis oder einem Eiskaffee den Tag verbringen und hoffen, das es Kind1 vielleicht heute schafft, wieder Mutter zu werden. So am Muttertag. Das wäre eine große Befreiung am Tag der Befreiung *kurzes Augenzwinkern zu Fr. Tonari*.

Besuch hat sich – auch wenn der Tag bei uns überhaupt nicht zelebriert wird – trotzdem schon eingefunden. Schauen Sie einmal:

Ich habe ja da so meine Zweifel, ob die Felllose ihre Köstlichkeiten mit Fr. Spider teilen wird, aber ein ruhiges Eckchen für das Netz wird die Oma-Mama ihr wohl zugestehen.

Und Sie, wie verbringen Sie den Muttertag? Verwöhnen Sie Ihre Fr. Mama oder werden Sie verwöhnt? Ich werde der Felllosen auf jeden Fall huldigen und ihr erlauben, mich zu kraulen. So ganz von Oma-Mama zu Zwergkaninchen. Bin ich nicht lieb?

♥lichst Ihr Thor Löwenherz

*er = der Balkon, sie = die Wohlfühloase, es = das Balkonien

5 Kommentare

  1. Freidenkerin sagt:

    Dann wünsche ich dir und all deinen lieben Felllosen einen schönen und geruhsamen Sonn- und Muttertag auf Balkonien – und dem Kind1 eine stressfreie Geburt…
    Liebe Grüße!

  2. tonari sagt:

    Mein grenzenloser Neid ist der Fellloesen gewiss, denn auch im Sommer Nummer 2 nach der Verpackung kann ich mein Balkonien nicht benutzen. Und das, obwohl wir gleich zwei solcher Oasen unser eigen nenen. Es ist zum Fellraufen, sag ich Dir, liebster Thor.
    Ansonsten bin ich eine großartige Muttertagignorantin. Ich kann völlig darüber hinweglächeln, dass meine beiden Ableger darauf keinen Wert legen ;-) Das eigene Mütterlein an der Ostsee hingegen legt von Jahr zu Jahr mehr Wert auf Huldigungen meinerseits und so habe ich heute den berittenen Blumenboten vorbei geschickt. Überraschung gelungen, Freude entsprechend. Was will man mehr?
    Und ganz nebenbei drücken wir dem Kind 1 die Daumen, dass es komplikationslos niederkommt. Wann auch immer…

    • Thor sagt:

      Meine liebste Fr. Tonari, jetzt willi ch es endlich einmal genau wissen! Warum verstecken Sie Ihren tonarischen Bau unter so einer Riesenplane? Zieht der Würfel wirklichso schrecklich aus? Oder versuchen Sie, ein tropisches Klima zu erschaffen? Wollen Sie SchimmelPilze züchten? Oder wurden Sie gar von einem Vampir gebissen und scheuen nun das Tageslicht? Hach, jetzt habe ich es! Die Firma von diesem Gerüst will Ihnen die Standgebühr erlassen, wenn Sie die Stahlkonstruktion mit Plane die nächsten 100 Jahre stehen lassen. Stimmt’s? Das ist es … Ihr Thor Löwenherz

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich





© Thor bloggt 2014
Thor bloggt läuft unter Wordpress 3.9.1. Theme: Gabis WordPress-Templates